handelt es sich um eine Fork aus der bekannten Bitcoin, welche auf der Grundlage des erfolgreichen Vorgängers das Mining wieder dezentralisieren und fairer gestalten will. Dazu trägt ein neuer Mining-Algorithmus bei, der es Computern mit leistungsstarken GPUs erlaubt, ebenfalls am Schrfen teilzuhaben. Abgesehen davon gleichen sich beide Kryptowährungen.

Die Kryptowährung ist durch eine Fork aus der Bitcoin hervorgegangen. Bei einer Fork (zu Deutsch: Gabel) handelt es sich um eine Abspaltung von einer Blockchain, bei der die ursprngliche Blockchain unverändert fortgefhrt wird. Ein Block der Bitcoin wurde kopiert und läuft seitdem getrennt von ihr weiter. Bei derBitcoin Gold Forkwerden damit die meisten Eigenschaften der Bitcoin bernommen. Unterschiede gibt es trotzdem. Der Wichtigste liegt im Mining.

Das Problem beim Bitcoin Mining ist, dass es mittlerweile zu zentral geworden ist. Es werden leistungsstarke und teure ASICS benötigt, sogenannte „anwendungsspezifische integrierte Schaltungen. Das sind spezielle Computerchips, die fr die meisten Menschen nicht erschwinglich sind. Fr den SHA256 Proof-of-Work-Algorithmus von Bitcoin werden hohe Anforderungen an Hardware gestellt und gewaltige Stromkosten verursacht, die sich nur wenige leisten können. Und so ist das BitcoinMiningnur fr eine kleine Zahl an Minern möglich.

DasBitcoin Gold Miningfunktioniert jedoch mit leistungsstarken GPUs, benötigt also lediglich eine Grafikkarte. Das Mining soll damit dezentraler werden und sich fr normale Privatleute wieder lohnen. Zur Generierung neuer Blöcke wird der Equihash Proof-of-Work-Algorithmus verwendet, welcher geringere Anforderungen stellt. Dennoch werden die meisten Miner einenBitcoin Gold Mining Poolnutzen mssen, um die hohe Schwierigkeit des Proof-of-Work-Algorithmus bewältigen zu können. Fr Solo-Miner sind noch immer mehrere Rechner nötig.

Bitcoin passt seine Mining-Schwierigkeit etwa alle zwei Wochen an. Bei der BTG Kryptowährung ist es bei jedem neuen Block. Unverändert bleibt die Generierung neuer Blöcke: Die geschieht bei beiden Kryptowährungen alle zehn Minuten. Auch die maximale Anzahl der Coins ist bei beiden Kryptowährungen gleich. Die Obergrenze soll bei 21 Millionen Coins der jeweiligen Blockchain liegen.

Video-Link:Bitcoin Gold Wer steckt hinter der Kryptowährung?

Verantwortlich fr die Entwicklung der BTG ist der Hongkong-stämmige Unternehmer Jack Liao. Dieser grndete zuvor das Mining-Unternehmen LightningASIC. Außerdem stellt er GPU Mining-Hardware her, was fr manche Beobachter der eigentliche Grund fr die Fork sein durfte. Trotz des Namens seiner Firma soll er an alternativen Mining-Verfahren interessiert gewesen sein. Spekulationen gehen dahin, dass Jack Liao lediglich eine Bitcoin wollte, die alternativ zum ASIC-Verfahren auch mit GPUs gemint werden kann. Und mit dem Equihash Proof-of-Work-Algorithmus einen Konkurrenten ausstechen wollte. Denn zeitgleich fand eine weitere Fork der Bitcoin statt: Bitcoin Cash, hinter welcher Jihan Wu steckt, der Betreiber des chinesischen Mining-Giganten Bitmain. Cash nutzt weiterhin den SHA256-Algorithmus.

Der Rest des Teams bleibt größtenteils anonym, so dass sich wenig Informationen herausfinden lassen. Der Hauptentwickler des BTG Fork ist der anonyme Programmierer „H4x3.

Die Kryptowährung hatte einen schwierigen Start, trotz der Möglichkeit, kostenlos BTGs (so das Krzel der Coin) zu bekommen. Interessierte mussten lediglich Bitcoins in ihrer Wallet halten, woraufhin diese 1:1 umgetauscht wurden. Zunächst wurde der Termin der Hard Fork verschoben. Auch der Zeitraum des ICOs wurde mehrmals gewechselt. Im Bitcoin-Lager herrschte zu diesem Zeitpunkt fiel Unruhe wegen neuer Hard Forks von Bitcoin. Bitcoin Cash war ein Ergebnis der Unstimmigkeiten darber, in welche Richtung sich der Code von Bitcoin entwickeln sollte. Wenige Miner und Krypto-Enthusiasten hielten BTG sogar fr einen Scherz. Trotz solcher Bedenken hat sich der Kurs in den ersten Monaten gut entwickelt.

Da dasMiningder einzige ersichtliche Unterschied ist zur Bitcoin, stellt sich die Frage nach der Berechtigung der BGold. Abgesehen vom Mining gleicht sie ihrem Vorgänger in fast allen Belangen. Zumindest versucht die Kryptowährung nicht gleich mit dem Riesen zu konkurrieren. Die Entwicklung wurde eher als eine Alternative betrachtet, welche mit der Bitcoin koexistieren kann.

So bleibt allein das BTG Mining, was als Anreiz gesehen werden kann, sich mit der Kryptowährung zu beschäftigen. Ein Schritt in mehr Dezentralität scheint es jedenfalls zu sein, auch wenn es die marktbeherrschende Macht der ASIC-basierten Coins nicht gebrochen hat. Und wahrscheinlich auch nie wollte. Trotzdem benötigt man noch immer ganzeMiningPools, um etwas verdienen zu können.

startete mit 119 € am 08. November 2017 an den Börsen. Schon am 11. November war die Coin 371,73 € wert. Fr den Rest des Monats ging es rauf und runter, zuerst runter auf ber 100 € zwischen 15. und 19. November, dann wieder rauf auf 300 € zum Ende des Monats hin. Am 20. Dezember erreicht die Kryptowährung erneut Werte von ber 300 €, sonst hielt sie sich zwischen 200 und 270 € je Coin.

Im Januar 2017 stieg der Kurs erneut auf ber 300 € an, abgesehen davon war ein stetiger Abwärtstrend zu beobachten. Am 31. Januar war die Kryptowährung nur noch 125 € wert, am 8. Februar sank sie auf 68 € und hielt sich fr den Rest des Monats um die 100 €. Im März sank der Kurs weiter auf unter 40 €.

Zur Prognose: Der Kurs hat im November 2017 gezeigt, wozu die Kryptowährung in der Lage ist. Viel zu sehen ist davon nun nicht mehr. Bergauf mit BTG kann es immer noch mal gehen, sollte sich der Markt dementsprechend entwickeln. Vielleicht lohnt sich dasBitcoin Gold kaufenja gerade jetzt, wo die Kryptowährung vergleichsweise gnstig ist.

DieBitcoin Gold Core Walletlässt sich von der Webseite der Entwickler herunterladen. Bei der heruntergeladenen Datei handelt es sich um eine einfache Ausfhrungsdatei, welche einen durch die Installation leitet. Es gibt noch weitere Wallets von Drittanbieter, jedoch eignet sich die Wallet der Entwickler aufgrund ihrer Einfachheit und Sicherheit. Mit unseremBitcoin Rechnerhast Du stets einen berblick ber den aktuellen Kurs von Kryptowährungen zum Euro.

Es gibt eine große Menge an Börsen, auf denen manBitcoin Gold kaufenkann. Mit das größte Handelsvolumen findet sich auf Upbit, Binance, Bitfinex und Bittrex. Als Alternativen bieten sich noch Bithumb, OKEx, HitBTC, Huobi, Indodax, CEX.IO, YoBit, Gate.io und KuCoin an.

BTGstellt eine gute Alternative zur gängigen Bitcoin dar fr Miner. Abgesehen vom Equihash-Algorithmus, der das Mining mit Grafikkarten erlaubt, verfgt sie ber die gleichen Eigenschaften wie der große Bruder.

Hast Du Lust Dir mehr Wissen ber Kryptowährungen anzueignen und immer von den aktuellsten ICOs , neusten Airdrops & den profitabelsten Top Coins zu erfahren ? DannKLICKE HIERund schau in unserem CryptoWealthCenter vorbei.

Strzt der Bitcoin tiefer, oder geht es jetzt steil nach oben?

Grnde, warum Bitcoin unter 8.000 US-Dollar gefallen ist

Stellar steigt um 10 Prozent und gelingt der Sprung in die Top 10

Manipuliert CME den Bitcoin-Preis? Gewisse Muster deuten darauf hin

US-Unternehmen SoFi startet Bitcoin und Ethereum Trading

Andreas Antonopoulos sieht den goldenen Käfig des Bankwesens fallen

8206, 8194, 8209, 8182, 8182, 8245, 8217, 8251, 8216, 8166, 8113, 8146, 8102, 8110, 8124, 8186, 8172, 8191, 8186, 8158, 8181, 8224, 8238, 8191, 8207

175, 175, 175, 175, 174, 175, 174, 175, 175, 173, 172, 173, 171, 170, 173, 174, 174, 174, 175, 174, 173, 174, 174, 174, 173

Strzt der Bitcoin tiefer, oder geht es jetzt steil nach oben?

Grnde, warum Bitcoin unter 8.000 US-Dollar gefallen ist

Telegram organisiert 400.000 USD TON-Blockchain-Wettbewerb fr Entwickler

Stellar steigt um 10 Prozent und gelingt der Sprung in die Top 10

Manipuliert CME den Bitcoin-Preis? Gewisse Muster deuten darauf hin

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen fr soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner fr soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner fhren diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und können die Tracking-Einstellungen ändern. Indem Sie weiter surfen, stimmen Sie jederzeit fr die Zukunft widerruflich dieser Datenverarbeitung zu.